Baum-Hasel

Baum 86 von 101

Die Baum-Hasel (Corylus colurna), auch Türkische Hasel, ist eine Baumart aus der Gattung Hasel (Corylus) und gehört zu den Birkengewächsen (Betulaceae). Ihr natürliches Verbreitungsgebiet reicht von Südosteuropa und Kleinasien über den Transkaukasus und den Kaukasus bis in den Himalaya.

Die Baum-Hasel bildet einen Stamm mit einer steilen, spitzförmigen Krone aus, sie ist stets baumartig, bis 20 m hoch. Sie besitzt herzförmige, spitze, doppelt bis gelappt gesägte Blätter.

Die Früchte stehen gedrängt und sind von einer vielfach geschlitzten, aber nur wenig längeren Hülle umgeben. Sie bildet in Niederösterreich, Ungarn und im Banat ganze Bestände, aber ihre Nüsse sind weniger schmackhaft als die der anderen Arten. Die im Vergleich zur Gemeinen Hasel (C. avellana) etwas kleineren Nüsse reifen in aus 5 bis 6 Nüssen bestehenden Fruchtständen mit krausen Hüllblättern.

Die Nüsse sind essbar und werden gerne zum Backen (Nusskuchen) verwendet. Das Holz ist lichtbraun und zur Herstellung von Möbeln und Schnitzereien geeignet.

Weitere Infos

Botanischer Name: Corylus colurna

Standort im Arboretum: Ostteil

Baumart: Laubholz

Ursprüngliches Verbreitungsgebiet: Europa, Asien

,,,

Weitere interessante Bäume

Menü