Kolchischer Ahorn

Baum 45 von 101

Der Kolchische Ahorn (Acer cappadocicum) ist eine Baumart aus der Gattung der Ahorne (Acer) in der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae).

Der Kolchische Ahorn ist nahe mit dem Spitz-Ahorn (Acer platanoides) verwandt. Sein großes Verbreitungsgebiet reicht vom Mittelmeerraum quer durch Asien bis nach China.

Es handelt sich um einen zwölf bis 20 Meter groß werdenden Baum.

Im Austrieb sind die Blätter frisch hellgrün gefärbt, die Herbstfärbung ist goldgelb bis rot.

Acer cappadocicum ssp. cappadocicum – Die Nominatform ist von Kleinasien, dem Schwarzmeergebiet über den Kaukasus bis zum Himalaya und ins westliche China verbreitet. Die Blätter sind meist siebenlappig und relativ groß. Von dieser Unterart wurden zwei Sorten ausgelesen:

‚Aureum‘ – Blätter gelblich bis gelbgrün, schwächer wachsend.

‚Rubrum‘ – Blätter rötlich.

Weitere Infos

Botanischer Name: Acer cappadocicum rubrum

Standort im Arboretum: Ostteil

Baumart: Laubholz

Ursprüngliches Verbreitungsgebiet: Europa, Asien

Quelle / Bildnachweis
,,,

Weitere interessante Bäume

Menü